Logo der Ganzttagsschule am Lönkert

Ganztagsschule Am Lönkert

Teamarbeit


Schule

Organisation
Tagesablauf
Ganztagsschule
Schüler
Aufnahme
Teamarbeit
Leitlinien

Förderer

Förderverein
Stiftung

Kontakt

So finden Sie unsSo finden Sie uns
GästebuchE-Mail
ImpressumImpressum

Ein Klassenteam von Lehrerinnen und Lehrern plant und arbeitet kooperativ und unterrichtet in Doppelbesetzung eine Lerngruppe.

Die Doppelbesetzung ermöglicht es

  • Auffälligkeiten,
  • Probleme,
  • Eigenheiten,
  • und Bedürfnisse
des einzelnen Kindes und der Gruppe rechtzeitig
  • zu erkennen,
  • zu verstehen,
  • zu berücksichtigen
  • und zu begegnen.

Innerhalb eines Klassenteams von drei bis vier Lehrkräften bringt jeder neben seiner sonderpädagogischen Grundqualifkation seine besonderen Fähigkeiten und Interessen ein. So sind wir in der Lage, den Kindern ein vielfältiges Erfahrungsfeld zu bieten, z.B. in Arbeitsgruppen für Sport und Musik, Kochen und Werken, Fahrradwerkstatt und Schulgarten, oder Spiel und Theater.

Die Kolleginnen und Kollegen nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit den Kindern zu erweitern, z.B. Weiterbildungen zu Unterrichtsfächern und zur Unterrichtsentwicklung, sowie zu pädagogischen und psychologischen Themen. Viele Fortbildungen werden intern mit dem gesamten Kollegium gemeinsam durchgeführt.

Wir legen darauf Wert, dass die Klassenteams aus Lehrerinnen und Lehrern bestehen. Damit bieten wir den Kindern Vorbilder für beide Geschlechterrollen an.

In der Regel bleibt die Zusammensetzung eines Teams über vier Jahre bestehen, damit die Kinder stabile Beziehungen zu zuverlässigen Bezugspersonen aufbauen können.

Auch die Eltern haben dadurch feste Ansprechpartnerinnen und -partner.

Aktuelle Vorkommnisse und entsprechende Maßnahmen können schon am Ende des Schultages besprochen und vereinbart werden.

Zu ausführlichen Besprechungen und Beratungen trifft sich ein Klassenteam einmal in der Woche, um den Kindern in Erziehung und Unterricht ein aufeinander abgestimmtes Handeln anbieten zu können. Positive Entwicklungen, aber auch auftretende Probleme und Schwierigkeiten können im Team eher wahrgenommen und begegnet werden.

Teamarbeit bringt uns viele Vorteile. Sie setzt aber auch voraus, dass alle die Bereitschaft mitbringen, gleichberechtigt und loyal in Anerkennung individueller Unterschiede mit allen anderen zusammenzuarbeiten.
Dies bedeutet Engagement und Kooperationsfähigkeit über die reine Unterrichtsarbeit hinaus.

Neben der engen Zusammenarbeit in Teams sind auch ein regelmäßiger Austausch und Abstimmungen innerhalb des gesamten Kollegiums erforderlich. Jeden Mittwoch treffen wir uns deshalb nach einem gemeinsamen Mittagessen zu einem Kolloqium. (Der Unterricht endet an diesem Tag schon um 12.15 Uhr.)

Darüber hinaus unterstützen wir uns durch kollegiale Fallberatungen oder holen uns Rat durch kompetente Fachleute von außen, z. B. durch eine Supervision.

Ganztagsschule Am Lönkert || Bielefelder Entenrennen